Tatkräftige Unterstützung



 Technik-AG hilft beim Aufbau zum "Spider Murphy Gang"-Konzert
 


Eislinger Marketingverein kooperiert mit Dr. Engel-Realschule

(r) Das vom Eislinger Marketingverein während des diesjährigen Kreiselfestes ausgerichtete Konzert der Spider Murphy Gang war ein voller Erfolg. Auch Dank des Engagements der Schüler der Technik-AG der. Dr. Engel-Realschule mit ihrem Lehrer Robin Eckle. Fünf Tage und Nächte lang hatten sie beim Aufbau geholfen. Nun dankte der Initiator des Konzerts, Jochen Weller, mit einem Foto und einer Spende in die Kasse der Schüler für die tatkräftige und intensive Unterstützung.

Weller hatte diese Aktion zusammen mit Schulleiter Gerd Fischer in die Wege geleitet. Auch der Rektor dankte seinen Schülern für eine anerkennens-
werte und vorbildliche Leistung und hob hervor, dass sie dabei auch die Gelegenheit hatten, sich in der Praxis weiterzubilden, was ihnen sicher auch zukünftig zugute komme.
 



Bühnentechnik-AG half beim Aufbau zum Spider Murphy Gang-Konzert

Zwar liegt das erfolgreiche Konzert der Spider Murphy Gang in Eislingen schon einige Wochen zurück, doch der der Initiator des Konzerts, Jochen Weller, hatte für die Bühnentechnik-AG der Dr.-Engel-Realschule in Eislingen jetzt noch eine dicke Überraschung bereit. Die Mädchen und Jungen der Arbeitsgemeinschaft hatten nämlich fünf Tage und Nächte lang beim Auf- und Abbau der Konzertbühne der Kult-Band geholfen. Einerseits erleichterten ihre Erfahrungen mit Ton und Scheinwerfer bei vielen Schulveranstaltungen die Arbeit, andererseits konnten sie viele neue Erkenntnisse bei der Installation einer Großbühne gewinnen. Natürlich waren sie beim Konzert ganz nah der Bühne!

Jochen Weller war ganz angetan von den fachlichen Qualifikationen und dem Arbeitseinsatz der Jugendlichen und ihrem Lehrer Robin Eckle. „Ihr habt euch wahnsinnig engagiert, daher möchte wir euch noch mit einer Spende in eure AG-Kasse belohnen“, so der Vertreter des Eislinger Marketingvereins. Darüber hinaus brachte er noch ein Großfoto mit, das die Jugendlichen mit der Spider Murphy Gang zeigt. Ein Poster mit den Unterschriften der Musiker machte die Überraschung perfekt. Schulleiter Gerd Fischer dankte dem Marketingverein, dass er den jungen Technikern dieses besondere Erlebnis ermöglicht hatte.

Und an die Jugendlichen gerichtet: „Ihr habt die Chance, euch bei dieser Großveranstaltung weiterzubilden, voll genutzt! Das kommt nicht nur euch, sondern auch unseren Theater- und Musikveranstaltungen zugute“!
 




Die Technik-AG nach erfolgreichem Einsatz


Quelle: Artikel und Bild ... Eislinger Zeitung Nr. 83 vom 22.10.2008
 


Back to the Roots >>