Ein Tag für italienische Familien


 
 Dr.-Engel-Realschule beim Tag für italienische Familien
 


Am Samstag, 8. November nahm die Dr.-Engel- Realschule mit einem Infostand am „Markt der Möglichkeiten“ in der Stadthalle in Eislingen teil. Ziel war es, die in Eislingen lebenden italienisch sprechenden Mitbürgerinnen und Mitbürger an diesem Tag über das baden-württembergische Schulsystem, das Angebot an Schulen in der Stadt Eislingen und im Landkreis, sowie über den Sinn des Kindergartenbesuchs, zu informieren.

Bürgermeister Günther Frank sowie der italienische Generalkonsul Dr. Faiti Salvadori begrüßten die gut gefüllte Stadthalle mit sehr beeindruckenden und aufschlussreichen Worten über die Wichtigkeit der Integration. Der Kindergarten Piccolino und das staatliche Schulamt Göppingen bekräftigten diese Aussagen.
Umrahmt wurden die Ansprachen durch künstlerische Beiträge von Kindern und Jugendlichen. Im Anschluss an die Darbietungen wurden in der Aula ein italienisches Büffet und ein „Markt der Möglichkeiten“ angeboten.

Die Dr.-Engel-Realschule stellte sich vor und informierte über den Schulkodex, die Leitlinien und den derzeit stattfindenden Austausch via E-Mail mit der „Scuola Secondario di primo Grado- Gennaro Venisti“ in Capurso (Bari). Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b der Dr.-Engel-Realschule und der Klasse 2F der Scuola Gennaro Venisti kommunizieren seit Juni in einem Chatroom auf Englisch miteinander.

Die erste Begegnung wird im April 2009 sein, wenn die italienischen Schülerinnen und Schüler die deutschen besuchen. Der Gegenbesuch findet im Mai 2009 statt.
 

         

Impressionen vom Markt der Möglichkeiten
(Für eine größere Fassung bitte auf das jeweilige Bild klicken)
 


Auch die Eislinger Zeitung berichtete über diese Veranstaltung. Der Bericht vom 01. November 2008 (im .PDF-Format) kann nachfolgend herunter geladen bzw. angesehen werden.

     Bericht der Eislinger Zeitung (Zum Öffnen bzw. Herunterladen auf das Symbol klicken)
 

Back to the Roots >>