Hilfe für Waisenkinder in Südindien


 
 Verkaufsstand auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt
 

Seit vier Jahren besteht eine Brieffreundschaft zwischen Kindern und Jugendlichen in einem Waisenhaus in Muthukulam bei Tiruchirapalli (Südindien) sowie Schülerinnen und Schülern der Dr.-Engel-Realschule. In diesen Briefen erfahren sie viel über deren oft schicksalhaften Lebensweg und die schwierigen Lebensverhältnisse in diesem Land, die mit unseren nicht zu vergleichen sind!

Daher möchten sie das Waisenhaus, das von einem Priester der Steyler Missionare geleitet wird, auch in diesem Jahr wieder unterstützen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b mit Klassenlehrerin Michaela Thauer und 7c mit Klassenlehrer Jochen Müller verkaufen am kommenden Samstag und Sonntag (29. und 30. November) Tombola-Lose mit attraktiven Preisen auf dem Weihnachtsmarkt in Eislingen.
 
Ein reichhaltiges Angebot an Selbstgebasteltem aus dem Unterricht und dem Freizeitbasteln bietet sich für kleine Weihnachtsgeschenke an. Die Jugendlichen hoffen auf zahlreichen Besuch an ihrem Stand.

Der Erlös aus beiden Aktionstagen soll für eine bessere Schulbildung der Waisenkinder verwendet werden. Ferner hat das Waisenhaus einen Erweiterungsbau erhalten, um noch mehr Waisen eine Lebensperspektive zu eröffnen. Auch für diesen Erweiterungsbau wird noch dringend Geld benötigt.

Daher würden sich die Jugendlichen über Spenden auf ihr

 

Spendenkonto Nr. 234 979 bei der Kreissparkasse Göppingen (BLZ 610 500 00)



freuen und bedanken sich für jegliche Unterstützung.


Die Bilder zeigen den Erweiterungsbau bei der Einweihung.



    

 


Bilder der Aktion auf dem Weihnachtsmarkt >>
 

Back to the Roots >>