Realschüler unterstützen



 
Hausaufgabenhilfe an der Pestalozzischule
 

In diesem Schuljahr bietet die Pestalozzischule Eislingen erstmals ihren Schülern eine Hausaufgabenhilfe an zwei Nachmittagen pro Woche an.

In Kooperation mit Elisabeth Bell, der Schulsozialarbeiterin der Dr.-Engel-Realschule, wurden sechs Realschüler im Rahmen des Jugendbegleiter
programms Baden-Württemberg gewonnen, ehrenamtlich die Betreuung mitzugestalten und die Lehrkräfte der Pestalozzischule zu unterstützen.
Das von den Eltern gewünschte und für die Schüler verbindliche Angebot ist sehr gut angelaufen, teilt die Schule mit. Schüler der Klassen 3 bis 6
seien stark vertreten, aber auch Achtklässler und ein Schüler aus Klasse 1 sind dabei. Die Kinder profitieren von der Unterstützung durch die
Jugendbegleiter, die unter Anleitung von Schulsozialarbeiter Gerd Fahrner an ihre Aufgabe engagiert herangegangen sind.

Bericht der NWZ Göppingen vom 02.12.2010
 



 


     Bericht auf der Homepage der Pestalozzi Schule Eislingen
 
Seite 1    
< Back to the Roots >