Die Klasse 7d unterstützt mit ihrem Spendenlauf
das Waisenhaus NESA

 
 Wir laufen für NESA


Schon seit einigen Wochen arbeiten wir, die Klasse 7d, an unserem SE-Projekt. Frau Freund erzählte uns viel über das Waisenhaus NESA in Indien. So hatten wir einige Informationen und Anhaltspunkte um zu diesem Thema Präsentationen zu erarbeiten. Zusammen entschieden wir uns alle, den Kindern dort mit einem Spendenlauf zu helfen.
 

Mit Spendenzetteln in der Hand und mit der Devise "immer freundlich bleiben", besuchten wir in Kleingruppen Eislinger Firmen und Geschäfte um für unsere Aktion zu werben und um Unterstützung zu bitten.
 

Wir trafen uns am 19.07.2011 um 07:30 Uhr im Eichenbach-Stadion um unsere Aktion zu organisieren und für die Kinder zu laufen. Start war um 08:00 Uhr. In genau zwei Stunden haben wir insgesamt 403 Runden bewältigt, das entspricht 161,2 km. Das Projekt war nicht nur sehr erfolgreich, sondern hat auch viel Spaß gemacht!

 

Anna, Sofia, Laura, Melih (Klasse 7d)
 


         

Fotos: privat

 


An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren:
 

Fam. Altunbas, Schuhhaus Traum, Sena Korkmaz, Restaurant Vogelgarten, Restaurant Schönblick, Schreibwaren Blessing, Cross´n´Down, Susanne Strunk, Klaus Gromer, Autohaus Maier, Gärtnerei Konzelmann/Höfer, Gabriele Schwarz, Bücherinsel, China Restaurant Miao-Sen Palast, Restaurant Maultäschle, Küchenzentrum Marchtal, Mastrosimone Sport, Frey Schuhe, Metallbau Klement, Goofy´s Bike Shop, Thomas Fischer, Bestattungsinstitut Zimmermann, Motobox, Stadtapotheke, Stauferland-Gaststätte, Boutique „Mon Ami“, Physiomed, King Kebab, Autohaus Kauderer, Doris Gorny GmbH, Jochen Lüdtke, Hobby-Foto, Margarete Tonnier, dress Treppenrenovierungs GmbH, Fiesen-Wieland (Süßen), Fam. Symes, Hundesalon Ciro, Hilda Schweizer, Fa. Hinderberger (Schorndorf), Jeschke Maler-Bauservice GmbH, Versicherungsbüro Hiller, Kebab Lounge, Sonnen Apotheke
 

 
Seite 1    
< Back to the Roots >