Tauch-AG geht in die Sommerpause


 
 Kooperation zwischen Realschule und Tauchclub besteht seit 1994
 

Zum Ende des Schuljahres geht die angebotene Tauch-AG in die Sommerpause. Die Kooperation zwischen dem Tauchclub Seepferdle e.V. und der Dr.-Engel-Realschule besteht bereits seit 1994.

Auch in diesem Schuljahr konnte der Tauchclub wieder 12 Kinder aus der 5. Klasse für die Bewegung im und unter Wasser begeistern.

Bei der Leiterin der Tauch-AG Sonja Wahl, die gleichzeitig Jugendsprecherin des Tauchclubs ist, lernten die Kinder nicht nur die Praxis des Tauchens mit Schnorchel, Maske und Flossen kennen. Zu den Lerninhalten gehört auch die Theorie. Ausbildungsleiter Udo Weis und Tauchlehrer Carsten Schöps vermittelten den Schülern dem Alter entsprechend Kenntnisse in der Physik, Medizin und Ausrüstungskunde.

Zum Ende der Tauch-AG hatten die Kinder Gelegenheit, die Prüfung zum Schnorchel-Brevet abzulegen, die für den Einstieg zur Ausbildung in das Gerätetauchen gilt.

Zweimal konnten die Schüler mit Gerät im Hallenbad tauchen. In Begleitung von erfahrenen Tauchern konnten sich die 'Nachwuchstaucher' am „Edelstahlriff“ mit Unterwasser-Spielgeräten eine dreiviertel Stunde schwerelos bewegen. Bei allem Lernen kam daher der Spaß nicht zu kurz.

Für das neue Schuljahr sind bereits wieder die Vorbereitungen zu einer weiteren Auflage der Tauch-AG im Gange. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden dann die Eltern interessierter Kinder bei einem Elternabend über die Inhalte und den Ablauf der Tauch-AG informiert.

Tauchclub Seepferdle e.V. Detlev Nitsche
 


         



Fotos: privat

 



     Bericht bei Eislingen-Online

     Weitere Informationen auf der Homepage des Tauchclubs Seepferdle

     Bericht über den Tauchclub Seepferdle in der Eislinger Zeitung vom 28.07.2011

 

 
Seite 1    
< Back to the Roots >