11 Schott-Preisträger im Jahr 2011

 
 Isabel Eisele, Eislingen, Dr.-Engel-Realschule in Eislingen ist dabei
 


Seit 1994 anerkennt das Dekanat Göppingen-Geislingen die hervorragenden Leistungen im Fach Katholische Religionslehre. Der Preis bringt die Anerkennung und Wertschätzung der von Schülerinnen und Schülern geleisteten Arbeit durch die Kirche zum Ausdruck. Neu ist dass der Anselm-Schott-Preis in diesem Jahr 2011 erstmals auch für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen an Haupt-, Werkreal- und Realschulen durch das Dekanat Göppingen-Geislingen verliehen wurde.

„Da auch die Diözese Rottenburg-Stuttgart Schülerinnen und Schüler für hervorragende Abitur-Leistungen im Fach Katholische Religionslehre mit dem Bischof-Sproll-Preis würdigt, wollen wir nicht weiter in Konkurrenz mit der Diözese treten und haben unsere Voraussetzungen dahingehend erweitert, dass auch ein durch herausragendes religiöses Engagement im Abschlussjahrgang entstandenes „Projekt“ eingereicht werden kann“, erläutert Dekanatsreferent Felix Müller die neuen Bedingungen und ergänzt: “Der Anselm-Schott-Preis wird nur einmal pro Schuljahr an der Schule vergeben. Er setzt sich aus einem Buchgutschein und einer Urkunde zusammen“.
Der Preis erinnert an, Pater Anselm Schott, der auf dem Staufeneck bei Salach am 5. September 1843 geboren, wurde Benediktinermönch am Kloster Beuron. Er wirkte mit bei Neugründungen von Benediktinerklöstern in Maredsous, Emmaus, Seckau und Maria Laach. Im letztgenannten Kloster starb Pater Anselm am 23. April 1896 im Alter von 52 Jahren.

Sein besonderes Werk war das lateinisch-deutsche Messbuch, später „Schott“ genannt, das zum Grundpfeiler der „Liturgischen Bewegung“ in Deutschland, Österreich und in der Schweiz wurde. Was im 2. Vatikanischen Konzil zur Liturgie-Reform führte, hat Pater Anselm Schott durch seine Arbeit eingeleitet.

Die 11 Preisträger im Jahr 2011:

Moritz Oberacker, Eislingen, Erich-Kästner-Gymnasium Eislingen
Veronika Schmid, Donzdorf, Rechberg-Gymnasium in Donzdorf
Christina Marburger, Wangen, Freihof-Gymnasium Göppingen
Leandra Jordan, Heiningen, Werner-Heiselberg-Gymnasium Göppingen
Ramona Krauß, Wäschenbeuren, Schurwaldschule Rechberghausen
Isabel Eisele, Eislingen, Dr.-Engel-Realschule in Eislingen
Stephanie Göggelmann, Geislingen, Michelberg-Gymnasium Geislingen
Patrick Schmid, Eschenbach, Hermann-Hesse-Realschule Göppingen
Christian Schmid, Eschenbach, Hermann-Hesse-Realschule Göppingen
Alexandra Jaroschenko, Göppingen, Albert-Schweitzer-Schule Göppingen
Mara Joy Hermann, Wiesensteig, Realschule Deggingen

Felix Müller, Dekanatsreferent
 

 


     Bericht (Original) auf Eislingen-Online
 

 
Seite 1    
< Back to the Roots >