Ehrenbürger ruht in neuem Glanz

 



 
Zwei Männer restaurieren Grabstein des Theo- und Geologen Theodor Engel
 


Als die Kleineislinger (heute Eislingen Süd) Dr. Theodor Engel 1910 zum Ehrenbürger machten, ehrten sie den Pfarrer und seine Verdienste um die geologische Erforschung seiner Heimat. "Theolog und Geolog", als das sah Engel sich und diese Beschreibung findet sich auch auf seinem Grabstein auf dem Südfriedhof. Der ist in den fast 80 Jahren seit Engels Tod stark verwittert.

Die Stadt pflegt das Grab ihres Ehrenbürgers - achtet aber nur darauf, dass es nicht verkommt und verwuchert. Hans Klaschka, passionierter Fossiliensammler, der durch Dr. Engel zu seiner Leidenschaft gefunden hat, sprach bei Oberbürgermeister Klaus Heininger in der Sache vor.

"Er war sehr begeistert, dass wir den Grabstein restaurieren wollen."

Nähere Informationen stehen im Bericht der NWZ Göppingen (siehe Link)
 




Foto: NWZ Göppingen

 

    
     Bericht der NWZ Göppingen vom 08.08.2012
 
Seite 1 2  
< Back to the Roots >