Neuauflage der Tauch-AG mit der Dr.-Engel-Realschule
 

 



 
Andrang nicht zu bewältigen
 


Der Tauchclub Seepferdle e.V. Eislingen ist mit seiner Tauch-AG für die Schüler der fünften Klasse der Dr. Engel-Realschule in Eislingen seit dem 8. November wieder aktiv. Bereits am Elternabend, der obligatorisch der Vorbereitung und Werbung für die AG dient, kristallisierte sich eine Interessentenzahl von 45 Schülern heraus.

Doch sowohl die Kapazität des Hallenbades als auch die personellen Kräfte des Tauchclubs sind begrenzt. Denn die Tauch-AG findet Donnerstags um 18:00 Uhr neben dem Jugendtraining und der Aquafitness-Gruppe statt. So konnten letztendlich nur bis zu zehn Schüler die begehrten Plätze in der AG ergattern.

Die Einheiten werden dieses Mal von Trainingsleiter Dieter Diebolder und Ausbildungsleiter Udo Weis geleitet. Beide können durch Ihre Ausbildung als Übungsleiter (Trainer C) bzw. Tauchlehrer die angestrebten Lerninhalte vermitteln.

Die Kinder lernen, wie man mit Maske, Schnorchel und Flossen umgeht. Auch die Theorie kommt nicht zu kurz. Es gibt Einiges über Physik, Medizin und Technik zu lernen, das man für den Tauchsport wissen sollte. Diese Kenntnisse sind bereits im Hallenbad von Bedeutung. Der Stoff wird natürlich dem Alter der Kinder entsprechend angepasst.

Höhepunkt der einjährig dauernden Tauch AG wird wieder das Tauchen mit dem Druckluft-Tauchgerät im Hallenbad sein. Und wie jedes Jahr werden dann hoffentlich am Ende der Tauch-AG einige Schüler Spaß an diesem Hobby finden und in die Jugendgruppe des Tauchclubs überwechseln.

Der Tauchclub hatte in den vergangenen Jahren für seine Jugendarbeit, nicht zuletzt auch für die Durchführung der Tauch-AG zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

26.11.2012
Tauchclub Seepferdle e.V. Detlev Nitsche
 




Fotos: Privat

 

 
          
Ausschnitt aus der Jugendarbeit des Tauchclubs

          Bericht über den Informationsabend auf Eislingen Online vom 26.11.2012

 
Seite 1 2  
< Back to the Roots >