Fußballmannschaft sichert Vizemeisterschaft auf RP-Ebene


 

 Im Finale unterliegt die Dr.-Engel-Realschule unglücklich im Elfmeterschießen mit 4:6
 

 

Am Mittwoch, den 25. Juni, ging unsere Reise nach Aalen zum Endspiel um die Meisterschaft auf Regierungspräsidiumsebene. Insgesamt haben aus 13 Landkreisen weit über hundert Schulen an diesem Wettbewerb teilgenommen. Der erreichte zweite Platz ist somit ein super Ergebnis für unsere Jungs.

Im Finale auf dem neuen und gut bespielbaren Kunstrasenplatz in Aalen trafen wir auf das ortsansässige Schubart Gymnasium. Gespielt wurden zweimal 40 Minuten. Zu Beginn waren beide Mannschaften verhalten und so spielte sich das Geschehen meistens im Mittelfeld ab. In der 17. Minute konnte David Govorusic einen langen Ball von Toni Suddoth erlaufen. Er hängte seinen Verfolger ab und steuerte alleine auf den Aalener Torhüter zu. Er verwandelte eiskalt zum 1:0 für uns. Danach hatten unsere Gegner einige gute Angriffe, doch entweder schossen sie am Tor vorbei oder unsere Abwehr konnte klären. Nach einer schönen Kombination über David konnte Sandro Delic aus halbrechter Position ungehindert schießen. Souverän versenkte er den Ball in der langen Ecke zum 2:0 für unsere Dr.-Engel-Realschule. Kurz vor der Halbzeit hätte Toni Suddoth sogar noch erhöhen können, doch sein Schuss wurde vom Torhüter gehalten. Mit 2:0 wurden dann die Seiten gewechselt.

Aalen erhöhte nun den Druck und spielte mit großem Risiko. Unsere Mannschaft kam fast nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. In der 47. Minute fiel dann der verdiente Anschlusstreffer nach einem schönen Kopfball. Dieses Tor verunsicherte uns leider sehr. Aalen hatte in der folgenden Zeit einen Angriff nach dem anderen. Mit einen abgefälschten Schuss konnten sie in der 55. Minute das 2:2 erzielen. Durch einen Wechsel und eine taktische Umstellung konnten wir uns anschließend von der Belagerung um unser Tor befreien. Das Spiel war wieder offener geworden. Es gab noch Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Schluss rettete dann unser Torwart Nico Heinzmann das 2:2 mit zwei tollen Paraden.

Somit mussten beide Teams in die Verlängerung. Aalen war die spielbestimmende Mannschaft, doch hier gelang ihnen kein Tor mehr. Der Sieger um die Meisterschaft musste also im Elfmeterschießen ermittelt werden. Hier scheiterten wir leider zweimal am glänzend haltenden Aalener Torhüter. Toni Maticevic und Toni Suddoth konnten ihre Elfer zwar verwandeln, aber das reichte nicht. Somit gewann das Schubart Gymnasium mit 6:4 nach Elfmeterschießen nicht ganz unverdient und hat sich damit für die BW-Landesmeisterschaft qualifiziert. Aber auch die Dr.-Engel-Realschule gehört durch den Gewinn der Vizemeisterschaft zu den besten 8 Mannschaften in Baden-Württemberg!

Das Trainerteam Jochen Müller und Sebastian Grom sowie die ganze Dr.-Engel-Realschule sind sehr stolz auf die Mannschaft. Hat sie doch in diesem Schuljahr viele tolle Spiele gezeigt und den Titelverteidiger und Favoriten aus Stuttgart in der Zwischenrunde besiegt.

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Vizemeisterschaft auf RP-Ebene!!!!


 



         
Foto: Privat
Stehend von links: Sandro Delic, Berat Yoldas, David Govorusic, Dariush Balai, Marco D´Onofrio, Zeki Bastug, Toni Maticevic, Trainer Jochen Müller; vorne: Robert Keit, Nico Heinzmann, Toni Suddoth, Marco Cappadonna, Roberto Nicolosi.



          Bericht der NWZ Göppingen vom 07.07.2014
 

 

Seite

1

 

 

< Back to the Roots >

 

 

Dr.-Engel-Realschule 2014