Schüler der Physik und Chemie AG besuchen die Experimenta in Heilbronn


 

 Spannende Eindrücke und ein Workshop begeistern die Schüler

 

Am 07. Mai waren 18 Schülerinnen und Schüler der FbbS AGs Physik und Chemie (Förderung besonders befähigter Schüler im Bereich der Naturwissenschaften) mit Ihren Lehrern Herr Müller und Herr Lehmann auf Exkursion zur Experimenta in Heilbronn.

Trotz Lokfüherestreiks kam die die Gruppe, die aus Neunt - und Zehntklässlern besteht, pünktlich am Hauptbahnhof in Heilbronn an.

Im ersten Teil der Exkursion stand das selbständige Erkunden des Museumsbereichs auf dem Programm. Hier konnte man an zahlreichen Stationen in den Bereichen Energie und Umwelt, Technik und Innovation, Umwelt und Mensch interessante Experimente durchführen und verblüffende Erkenntnisse gewinnen.

Zweieinhalb Stunden verbrachten die Jugendlichen konzentriert damit ihr Wissen aus Unterricht und AG an Experimentierstationen zu vertiefen. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Viele hätten noch gerne die sehenswerte Sonderausstellung  „Creatures of Light - leuchtende Lebewesen“ gesehen, aber dafür reichte die Zeit nicht mehr, da ab 14.00 Uhr der Workshop „Bau eines Solarfahrzeugs“ im Wilhelm-Maybach-Labor unter der Leitung von Herr Thomé geplant war.

Nach einer kurzen Theoriephase zur Solarzelle war handwerkliches Geschick und technisches Können gefragt. Nach knapp drei Stunden konnten sich alle Teilnehmer über ein funktionierendes Solarauto freuen, das sie mit nach Hause nehmen konnten.

Nach einem ereignisreichen Lerngang waren sich alle einig: Das hat sich wirklich gelohnt. Die Exkursion endete um 19.45 am Hauptbahnhof in Eislingen.

 

         


 

Seite

1

 

 

< Back to the Roots >

 

 

Dr.-Engel-Realschule 2015